Wir machen es wegen uns!

Es sind Zeiten der Metamorphose. Das bedeutet, dass vieles sich auflöst und neu ordnet. Und dass wir gewisse Dinge definitiv hinter uns lassen. Wir sind eingeladen vorzutreten in unserem Leben. Den nächsten Schritt zu machen. Wir brauchen Mut dazu - aber...

mehr lesen

Das traumhafte Gewirks der Welt

Ich glaube wir brauchen ein bisschen mehr träumen... Ein traumhaftiges Sein. Wir befinden uns inmitten eines tiefen Transformationsprozesses: Die Welt verändert sich grundlegend und wir mit ihr… Oder umgekehrt, keine Ahnung, jedenfalls ist es für viele von...

mehr lesen

Selbstliebe und Selbstfürsorge: Wir sind GestalterInnen!

Die Signale des Körpers haben eine tiefe Bedeutung für unsere Selbstentfaltung – Individuell und kollektiv. Ihnen zu folgen ist kein Luxus für Yogafreaks. Mit dem Konzept der Neurozeption hat Stephen Porges eine der wissenschaftlichen Grundlagen für die Erkenntnis geliefert. Mehr darüber und auch wie du konkret sofort beginnen kannst dieses Wissen in deinem Leben anzuwenden/umzusetzen erfährst du in diesem Blogpost.

mehr lesen

Meditation zum Einschlafen: Besser Einschlafen mit dem kohärenten Atmen

Diese Einschlafübung beginnt mit einer 5minütigen körperlichen Entspannungsübung die direkt in das kohärente Atmen überleitet. Das kohärente Atmen ist eine einfache und sehr wirkungsvolle Atemübung. Es stärkt den Parasympathikus und harmonisiert insgesamt das vegetative Nervensystem. Dadurch können wir besser einschlafen und besser schlafen. Das kohärente Atmen eignet sich auch ausgezeichnet um Stress abzubauen uns insgesamt Stressbewältigung in die eigene Hand zu nehmen!

mehr lesen

Das kohärente Atmen als Meditation

Grundsätzlich kann das kohärente Atmen durchaus als Achtsamkeitsmeditation gesehen werden. Unser Gewahrsein ist achtsam auf unseren Atem, unseren Körper und unser Befinden gelenkt. Darüber hinaus kann das kohärente Atmen auch als Vorbereitung und Unterstützung, vor allem beim erlernen von Meditation gesehen werden. Aber auch für erfahrene Meditierende bietet sich diese Atemübung als wunderbare Ergänzung zur Meditation an. Denn durch die harmonisierende Wirkung auf das autonome Nervensystem, die Steigerung der Herzratenvariabilität (hrv) und Aktivierung des vorderen Vagus, bringt uns das KA in einen Zustand der hervorragend ist, um zu meditieren.

mehr lesen

Liebe in jeder Körperzelle

Ihr Lieben! Der Juli ist dieses Jahr ein bisschen unerwartet oder unkonventionell... Obwohl wir mitten in der Ausdehnung des Sommers sind, sind die Tage von einem starken Innehalten durchzogen. Aber einem transformierenden Innehalten - Transformation ist...

mehr lesen

Das Kohärente Atmen erklärt

Das kohärente Atmen ist eine einfache und sehr wirkungsvolle Methode. Es stärkt den Parasympathikus und harmonisiert insgesamt das vegetative Nervensystem. Dadurch werden Schlaf, Regenerationsfähigkeit, Stressbewältigung und Resilienz gestärkt. Außerdem...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

SOUL.Sparks

Funken für die persönliche und kollektive Evolution.

Immer zu Neu- und Vollmond.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet, danke!