Impro-Workshop: Die Kunst kreativ zu leben

Das Leben ist ein kreativer Akt. Jede Mahlzeit, jedes Gespräch, jeder Spaziergang, jede Arbeit ist im Grunde eine Improvisation. Probleme werden durch Kreativität gelöst und wir alle haben unendliches kreatives Potential.

In diesem Workshop geht es darum die schöpferische Energie in uns in Fluss und in unserem Leben zum Ausdruck zu bringen.

Durch verschiedene Formen der Improvisation – Bewegung, Tanz, Stimme, Sprache, Schauspiel – tasten wir uns an den schöpferischen Urquell heran. Kontrolle kann gelockert werden und Kreativität beginnt einfach zu fließen. Denn das schöpferische Leben entfaltet sich im Augenblick, von Augenblick zu Augenblick. Die Kreativität kann sich entfalten, wenn wir aus dem Weg gehen und uns hingeben.

 

Durch sanfte Körperarbeit werden Präsenz und Aufmerksamkeit gestärkt und die Dinge in Fluss gebracht. In kontemplativen Theater-, Stmm-, Atem- und Körper-Übungen entfaltet sich der gegenwärtige Augenblick als Tor zur Lebendigkeit.

Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse und keine schauspielerischen Fähigkeiten notwendig! Niemand muss lustig sein! Die Arbeit ist eine gemeinsame Entdeckungsreise. Sie ist fordernd, aber niemals überfordernd. Wir arbeiten in einer Atmosphäre der gegenseitigen Wertschätzung und Unterstützung.

Methoden: in meiner Jahrelangen Arbeit habe ich viele Übungen und Methoden und meine eigene Arbeitsweise entwickelt und entwickle diese auch ständig in – und durch die Arbeit – weiter. Als Basis/Inspiration sind zu nennen:

Improvisation (nach Ruth Zaporah, Keith Johnstone, Lee Worley, Michael Thonhauser), Spiel, Clownerie (nach Philippe Gaulier), Maskenspiel (neutrale Masken u. a.), Stimme, Atem und Gesang (nach Kristine Linklater, Dolli Melanie, Fabio Andrico, mit Methoden der Integrativen Atemtherapie), Bewegung und Tanz (Elemente aus Yoga, Butoh, BodyMindCentering, 5 Rhythmen, Contemplative Dance, Khaita Joyful Dances), Gruppenübungen, Einzelübungen, Wahrnehmungsübungen, kontemplative Übungen (Ruth Zaporah, Lee Worley, Chögyam Trungpa, Chögyal Namkhai Norbu)

 

Termin: 20. & 21. Oktober 2018

Kurszeiten: Samstag 10:00 – 13:00 & 15:00 – 18:00 / Sonntag 10:00 – 13:00 & 14:30 – 17:30

Kursbeitrag: FrühbucherInnen bei Buchung und Einzahlung bis 21. September 2018 245.- €, danach 285.- €

Maximal 12 TeilnehmerInnen

Pin It on Pinterest

Abonnieren Sie meinen Newsletter!

So werden Sie immer über neue Termine, Videos und Downloads informiert!

Sie haben sich erfolgreich angemeldet, danke!